In The Bunker erkundet ihr nach einem Atomkrieg einen Bunker voller Geheimnisse

The Bunker ist schon eine ganze Weile für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Mittlerweile gibt es das Live-Action-Psycho-Horror-Spiel aber auch für die Switch – und weiter unten findet ihr ein Video mit Szenen aus der Switch-Version.

Hier übernehmt ihr die Rolle von John, der nach einem Nuklearkrieg in England in einem Bunker aufwächst, der zahlreiche Geheimnisse birgt. Es liegt an euch, diese zu lüften.

Das Besondere: The Bunker ist ein Live-Action-Spiel. Das bedeutet, dass die Szenen mit echten Schauspielern gedreht wurden. Die Steuerung erinnert dabei an ein klassisches Point-and-Click-Adventure.

Hier einige Features des Spiels:

  • Eine unglaubliche Besetzung, darunter Adam Brown (Der Hobbit), Sarah Greene (Penny Dreadful), Grahame Fox (Game Of Thrones) und Jerome St. John Blake (Star Wars).
  • Völlige Live-Action – Keine CGI, keine Motion-Capture, gedreht in einem echten außer Dienst gestellten Atombunker.
  • Ein komplexer, verwirrender Plot, geschrieben von den preisgekrönten Drehbuchautoren von Broken Sword, The Witcher und SOMA.
  • Versteckte Geheimnisse, Dokumente und Aufzeichnungen lassen das Mysterium weiter erforschen.
  • Neo-Retro-Soundtrack von Komponist Dom Shovelton.

Hier ein Video mit ganzen 30 Minuten aus der Switch-Version von The Bunker:

Das denken wir:
Das Prinzip ist spannend und wer mit der Inszenierung etwas anfangen kann, der sollte The Bunker eine Chance geben.

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare