in

Mit dem neuen Animus Control Panel können PC-Spieler Assassin’s Creed Origins modifizieren

Ubisoft lässt sich für Assassin’s Creed Origins ganz schön was einfallen. Kürzlich veröffentlichte das Studio das sogenannte Animus Control Panel. Mit diesem Tool, das exklusiv für die PC-Version zur Verfügung steht, lassen sich die verschiedensten Parameter verändern.

Rund 70 Parameter in 11 Kategorien stehen euch zur Verfügung. So kann man beispielsweise die Bewegungsgeschwindigkeit oder die Schlagkraft von Bayek erhöhen. Abgesehen davon lassen sich auch optisch viele Teile des Spiels anpassen.

Ihr könnt unter anderem ein anderes Charaktermodell für Bayek auswählen, um so dem Spiel einen komplett neuen Dreh zu verpassen. Hört sich cool an, oder? Und sieht auch so aus. Davon könnt ihr euch im nachfolgenden Video überzeugen.

Viel Spaß beim Modden.

Das denken wir:
Das ist ja mal cool. Wir freuen uns schon auf die ersten Mods.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert