in

Pokémon Switch: Sind interaktive Sammelkarten auf dem Weg?

Seit der E3 Ankündigung von Pokémon Switch sind die Infos rar gesät und doch wird viel gemutmaßt. Eine Patentanmeldung gießt da aktuell neues Öl ins Feuer. Aktuell kann man nur mutmaßen, dass dieses Patent mit dem neuen Pokémon Spiel zusammen hängt, doch es gibt einige Indizien.

Doch worum geht es überhaupt? Nintendo hat ein Patent angemeldet für interaktive Sammelkarten. Die Zeichnung des Patents erinnert dabei stark an einen Pokédex der siebten Generation. Dazu würde die Beschreibung des Titels durchaus zu einem Pokémon Titel passen.

“Die Spieler können wilde Monster fangen (sammeln), indem sie den Spielcharakter steuern […] Außerdem kann der Spieler die Charaktere trainieren und ihre Level anheben […] Manche Charaktere können sich entwickeln […].”

Natürlich ist eine Patentanmeldung noch keine Garantie, dass solch eine Technologie ins Spiel einzieht, selbst wenn es das Pokémon Spiel betrifft. Doch es ist interessant, was mit dieser Technologie möglich wäre. Gerade im heutigen Sammelhype könnte Nintendo mit interaktiven Pokémon Karten ein großes Geschäft betreiben.

Ob die Vermutungen stimmen oder es am Ende nur heiße Luft ist, wissen wir eventuell in einigen Monaten.
Würdet Ihr euch interaktive Sammelkarten kaufen?

Das denken wir:
Ich bin mir sicher, dass dieses Geschäft boomen würde. Gerade bei der Marke Pokémon wären dort keine Grenzen gesetzt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare