in

So würde Splatoon also als NES-Spiel aussehen

Wir berichteten ja schon häufiger über Demakes, also Retro-Interpretationen von aktuellen Games. Kürzlich bin ich nun auf ein Splatoon-Demake gestoßen, das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Und zwar hat sich der Künstler und Coder Nathan Heckel vorgestellt, wie Splatoon als NES-Titel ausgesehen hätte. Nathan war Mitarbeiter bei Vitel – ein Studio, das an Steel Diver und Tank Troopers gearbeitet hat. Und in dieser Zeit entstand das Projekt.

“Während ich bei Vitei als Gameplay-Programmierer an Tank Troopers arbeitete, wollte ich mein eigenes Projekt starten, um bei Nintendo einen Folgevertrag zu bekommen”, erklärt Heckel. “Da ich schon seit einiger Zeit NES-Programmierung als Hobby machte, schlug ich meinem ehemaligen Chef, Vitei CEO Giles Goddard, die Idee für eine NES-Version von Splatoon vor.”

Hier kannst du dir ein paar unfertige Szenen aus dem 8-Bit-Splatons ansehen:

Sieht ziemlich cool aus, oder? Dass wir uns auf eine offizielle 8-Bit-Version des Spiels freuen dürfen, ist aber eher unwahrscheinlich, denn zur geplanten Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Nathan kam es leider nicht.

Das denken wir:
Das Spiel wäre damals mit Sicherheit der Hit gewesen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare