in

“The Inhabitant”: Wenn “Der Exorzist” auf “Don’t Breathe” trifft (Trailer)

Na, mal wieder Lust auf einen Horrorfilm? Da hätte ich eine Empfehlung für euch: “The Inhabitant” – das neueste Projekt der Macher von “Aftershock”, “The Green Inferno” und “Knock, Knock”.

Das Ganze erinnert an eine Mischung aus “Der Exorcist” und “Don’t Breathe” und das finde ich ziemlich cool. Im Film brechen drei Schwestern in das Haus eines korrupten Senators ein, um ihre Taschen zu füllen. Der Einbruch war so einfach, dass sie auf dem Weg zum Safe darüber witzelten. Aber um den Safe öffnen zu können, müssen sie den Senator und seine Frau aus ihrem Bett ziehen und ihnen Angst einjagen, damit sie an die Kombination kommen. Ab dann nimmt der Horror seinen Lauf.

Plötzlich hören sie seltsame Geräusche aus dem Keller. Die Schwestern gehen nach unten und dort entdecken sie die querschnittsgelähmte Tochter ihrer Opfer. Sie ist gefesselt und scheint gefoltert worden zu sein. Ihre Eltern scheinen aber keine Schuld oder Reue zu empfinden, sondern nur pure Angst. Sie warnen die Einbrecher: “Was auch immer ihr macht, löst nicht ihre Fesseln!”

Hier der Trailer:

Wann wir den Film hierzulande zu sehen bekommen, ist nocht nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Das wird so richtig unheimlich.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…