in

Arizona Sunshine: Der Dead Man-DLC steht in den Startlöchern

Der VR-Zombie-Shooter Arizona Sunshine (wir testeten) erschien im Dezember 2016 für den PC. Die PlayStation VR-Version folgte im Juli 2017. Obwohl der Titel schon etwas betagter ist, spendieren die Jungs und Mädels von Vertigo Games ihrem Spiel nun einen DLC.

Bei der Erweiterung, die auf den Namen Dead Man hört, handelt es sich um den ersten Kampagnen-DLC des VR-Zombie-Shooters. Dieser fügt dem Spiel eine Prequel-Mission, welche in den letzten Tagen vor den Ereignissen von Arizona Sunshine spielt, hinzu.

Demnach dürfen sich die Spieler über eine völlig neue Umgebung freuen. Denn die Mission findet zum größten Teil in einem Raketensilo statt. Als Mitglied eines US Army Spezialkommandos leitet der Spieler den Versuch, eine Rakete mit Nuklearsprengstoff abzuschießen. Damit soll die Ausbreitung der Zombies im amerikanischen Südwesten aufgehalten werden.

Zudem beinhaltet der Dead Man-DLC drei neue Waffen: Eine taktische Pistole, eine Zweihand-Schrotflinte und eine vollautomatische Maschinenpistole. Somit sind die Spieler für die Nahkämpfe in engen Räumen bestens gerüstet.

Außerdem bringt die Erweiterung neue Masken und einige dauerhafte Anpassungsoptionen mit sich – die sich auch im Koop-Modus präsentieren lassen. Doch auch Trophäenjäger dürfen sich auf Nachschub freuen. Ganze sechs neue Trophies warten auf eine Freischaltung. Allerdings bleiben diese noch eine Weile geheim.

Der Dead Man-DLC für Arizona Sunshine kostet 2,49 Euro und erscheint am 24. Mai 2018 für die PC-Version. PlayStation VR-Besitzer müssen sich noch bis zum Juni 2018 gedulden. Einen genaueren Termin für die PlayStation VR-Version nannten die Entwickler in ihrem PlayStation.Blog-Post nicht. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Das denken wir:
Ziemlich coole Sache! Immerhin müssen PlayStation VR-Besitzer nicht viel länger warten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…