Menu
in

Bloodstained: Curse of the Moon ist ein neuer 8-Bit-Plattformer – inspiriert von Castlevania

Wenn ihr auf Castlevania steht, habe ich eine gute Nachricht für euch: Demnächst erscheint mit Bloodstained: Curse of the Moon ein neuer 8-Bit-Plattformer, der sehr an den Klassiker erinnert.

In diesem Spiel übernimmt man die Rolle des Dämonenjägers Zangetsu, der durch gefährliche Länder reisen muss, um einen mächtigen Dämon zu besiegen, der in einer dunklen Burg lauert. Zangetsu begegnet unterwegs Mitreisenden, die sich als spielbare Charaktere der Reise anschließen können.

Der Wechsel zwischen diesen Charakteren, die alle einzigartige Fähigkeiten besitzen, ermöglicht es, neue Wege freizuschalten. Die Entscheidungen bei der Rekrutierung dieser Abenteurer beeinflusst nicht nur die Schwierigkeit des Spiels, sondern auch das Ende.

Hier ein Video mit Spielszenen aus Bloodstained: Curse of the Moon:

Erscheinen wir das Spiel am 24. Mai für Nintendo Switch, 3DS, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One und PC.

Das denken wir:
Das sieht ziemlich genial aus. Wer auf Castlevanie steht, der sollte das Spiel auf jeden Fall ausprobieren.

Antworten