Menu
in

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint leider doch nicht für die Switch

Vor ein paar Tagen berichteten wir darüber, dass bei GameStop Switch-Vorbestellerboxen von Call of Duty: Black Ops 4 aufgetaucht waren. Daher hatte so mancher Switch-Besitzer die Hoffnung, dass das Spiel auch für die Nintendo-Konsole erscheinenn könnte. Jetzt wissen wir, dass das nicht der Fall ist.

Das verantwortliche Studio Treyarch dementierte die Switch-Gerüchte: Yale Miller, Senior Producer bei Treyarch und Matt Scronce, Gameplay-Designer, sagten, es gäbe keine Pläne, den neuen Multiplayer-Shooter für die Switch zu portieren.

Kürzlich wurde Black Ops 4 offiziell enthüllt und bestätigt, dass das Spiel keine Singleplayer-Kampagne beinhalten wird – dafür Battle Royale und einen umfangreichen Zombie-Modus.

Alle weiteren Infos zum Spiel und die ersten offiziellen Trailer findet ihr über diesen Link.

Das denken wir:
Wirklich schade, dass das Spiel nicht portiert wird. Wir hätten uns über einen Switch-Port gefreut.

Quelle: nintendotoday.com

Antworten