in

Darum war die Ankündigung von S.T.A.L.K.E.R. 2 so unspektakulär

Erinnert ihr euch noch? Vor wenigen Wochen wurde S.T.A.L.K.E.R. 2 offiziell angekündigt. Aber irgendwie komisch, oder? Keine Screenshots. Keine Teaser. Keine Trailer. Jetzt wissen wir aber warum die Ankündigung so unspektakulär war.

Es lag anscheinend daran, dass GSC Game World mit einem Pitch und einem Beweis dafür, dass die Leute sich immer noch für die Serie interessieren, auf die E3 gehen wollte, um einen Publisher zu finden.

Das sagt zumindest Sergey Galyonkin, Director of Publishing bei Epic Games. Laut ihm befindet sich das Spiel noch in der Design-Doc-Phase, weshalb es eigentlich nichts zu zeigen gibt. Galyonkin verriet auch, dass ein Teil des Teams, das an S.T.A.L.K.E.R. 2 arbeitet, an dem ursprünglichen Spiel gearbeitet hat, aber es ist ein ganz anderes Team als das Team, das für Cossacks 3 verantwortlich war.

Jetzt wissen wir das auch. Sobald es weitere Infos zum Spiel gibt, informieren wir euch darüber.

Das denken wir:
Wir mussten schon viel zu lange auf die Ankündigung eines Nachfolgers warten. Jetzt wissen wir wenigstens, dass wir 2021 mit einem neuen S.T.A.L.K.E.R. rechnen können.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…