in

Das war’s wohl mit dem Uncut-Patch für Agony

Erst vor wenigen Wochen wurde angekündigt, dass der Höllen-Schocker Agony einen Uncut-Patch und so all die fiesen, blutigen und erotischen Inhalte erhalten soll, die zum Release geschnitten werden mussten.

Das hat sich jetzt erledigt. Wie der Entwickler Madmind erklärt, sei aus technischen und rechtlichen Gründen die Entwicklung des Patches eingestellt worden. Nichtsdestotrotz seien Patches für das Hauptspiel, die technische Probleme beheben, weiterhin in Arbeit. So soll das Beleuchtungssystem von Agony zeitnah komplett überarbeitet werden. Ebenso befinde sich aktuell ein Patch für die Xbox One-Fassung in der Zertifizierung durch Microsoft.

Das denken wir:
Das ging aber schnell. Erst groß rumtönen und dann einstampfen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…