in

Google möchte keine Militär-Drohnen mehr bauen

Google interessiert sich für Mails, Suchmaschinen, Künstliche Intelligenz – und neuerdings auch für Militärprogramme. Naja, nicht mehr lange: Die Mitarbeit am Drohnenprogramm des US-Militärs im Rahmen des Projektes Maven läuft 2019 aus und wird nicht verlängert.

Zwar hatte Google sich ursprünglich auf Militärprojekte gestürzt, eine Welle von Mitarbeitern hat deswegen aber bestürzt die Firma verlassen. Nun möchte Google einen Schritt davon zurücktreten. Grund dafür sind die moralischen Richtlinien, auf die Google sich beruft.

Das denken wir:
Das würde dem Ansehen von Google auch nur noch mehr schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…