in

The Division 2: Story konzentriert sich auf die Überlebenden

Das die Story von The Division nicht ganz das war, was die Fans erwartet haben, ist unlängst kein Geheimnis mehr – doch Ubisoft möchte im zweiten Teil einiges besser machen. Während sich der erste Teil auf den Ausbruch des Virus konzentriert, will man sich im zweiten Teil auf die Überlebenden konzentrieren.

So verrät Massives Creative Director Chadi El-Zibaoui im Interview mit der Gamingbolt:

“Tatsächlich konzentriert sich die Story sehr auf die Überlebenden, wie sie sich angepasst und innerhalb der sieben Monate organisiert haben. Im ersten The Division ging’s vor allem um die Reaktion auf den Virusausbruch und die dadurch entstehenden Unruhen. Jetzt schließen sich hingegen Menschen zusammen, bewaffnen sich, wagen den Wiederaufbau, statt sich ihrem Schicksal zu ergeben.”

Ob Sie das Versprechen wirklich wahr machen oder ob es nur Marketinggerede ist, werden wir spätestens wissen, wenn der Titel in den Händlerregalen landet.

The Division 2 erscheint am 15. März für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Das denken wir:
Na mal schauen ob Ihnen im zweiten Teil besseres Storytelling gelingt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare