in

Valve: In der letzten Woche wurden über 90.000 Steam-Accounts gesperrt

Jep, Valve hat in der letzten Woche über 90.000 Steam-Accounts gesperrt. Die Bannwelle scheint sich jetzt aber wieder beruhigt zu haben. Auf den Charts von SteamDB könnt ihr euch das Sperr-Gemetzel aber nochmal ansehen.

Im Laufe mehrerer Tage hat Valve Anti-Cheat gegen zehntausende Spieler zugeschlagen. Das System überwacht einige der größten Spiele auf Steam, um Betrügern das Handwerk zu legen, darunter Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive. Am 18. Juli gab es mit 28.507 VAC-Bans und 31.047 Game-Bans einen enormen Anstieg.

Am 19. Juli sperrte VAC 61.424 Personen. Mit anderen Worten: Alleine in diesem Monat wurden 120.520 VAC-Verbote ausgesprochen. Ziemlich heftig wie ich finde. Schade, dass noch immer so viele Cheater unterwegs sind.

Wie PCGamesN erklärt, scheint es sich hier um die größte VAC-Welle zu handeln, die jemals in der Geschichte von Steam aufgezeichnet wurde. Die genaue Ursache dafür ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass die Anti-Cheat-Software einen neuen Cheat finden konnte, von dem bisher noch nicht bekannt war, dass er verwendet wird.

Das denken wir:
Wenigstens gibt es jetzt ein paar Cheater weniger auf Steam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…