in

Diese Oma zeigt dir wo der Hammer hängt – in Counter-Strike!

Wenn man keine Hobbys hat, kann der Ruhestand ziemlich langweilig werden. Viele Rentner gehen deshalb auf lange Reisen, sie verwirklichen sich im Garten oder sie drücken noch einmal die Schulbank. Die 66-Jährige Schwedin Inger Grotteblad zieht es allerdings vor den Bildschirm: Sie spielt Counter-Strike.

In einem Interview plauderte sie über ihre neu entdeckte Leidenschaft und wie sie dazu kam. Seitdem sie einen Hirntumur überlebt hat, tritt sie der Welt deutlich lebensfroher und offener gegenüber. Diese Offenheit führte sie wohl auch zu ihrer neuen Leidenschaft. Nachdem Inger ihre Enkel beim zocken beobachtete, wollte sie sich selbst einmal daran versuchen.

Doch ihre Enkel reichten ihr die Maus nur zaghaft. Immerhin könnte Oma ja die Statistik versemmeln. Mittlerweile gehört Inger zu den Besten und spielt im Senioren eSports-Team Silver Snipers – sie selbst hört auf den Namen Trigger Finger. Zusammen mit ihrem Team nahm die Seniorin sogar am Winter DreamHack-Turnier teil. Auch mit ihren Enkeln spielt sie noch regelmäßig.

Das denken wir:
Es ist wirklich nie zu spät für ein neues Hobby.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare