in

Rapper 2 Chainz zockt ein VR-Spiel für Kinder, das 3 Millionen US-Dollar kostet – und das sieht ziemlich cool aus

In diesen Tagen hört man nicht mehr wirklich viel, von hochkarätigen Virtual-Reality-Erlebnissen. Kürzlich bin ich jedoch auf ein Video gestoßen, das ich euch nicht vorenthalten möchte.

In diesem Clip, den ihr unter diesen Zeilen findet, probiert Rapper 2 Chainz ein ziemlich cooles VR-Spiel für Kinder aus. Unter anderem sieht er sich einen animierten Film an, der sehr an die Werke von Pixar erinnert. Besonders cool: 2 Chainz sitzt auf einen Stuhl, der auf die Bewegungen des Films reagiert.

So spürt er beispielsweise, wenn er im Film auf einem Dino reitet. Übrigens ist das Projekt ziemlich teuer. 12 Minuten so eines VR-Films zu produzieren, kostet rund 3 Millionen US-Dollar.

Abgesehen davon bekommen wir noch zu sehen, wie er ein kleines Drachen-Tamagotchi füttert. Hier der Clip.

Das denken wir:
Das sieht ziemlich cool aus. Das würden wir auch gerne ausprobieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare