in

Alan Wake bekommt eine TV-Serie spendiert

Wie fandet ihr das Mystery-Action-Adventure Alan Wake von Remedy? Ich fand den Titel ziemlich cool, trotz einiger Schwächen. Vor allem die intensive Stimmung und die Story rund um den Thriller-Autor Alan Wake, der unter Schlafstörungen leidet und im beschauliche Örtchen Bright Falls seine Frau verliert, kann überzeugen. Das hört sich nach Stoff für eine TV-Serie an, oder?

Und genau das erwartet uns auch laut Variety – eine TV-Serie, die auf der Videospielvorlage basiert. Für die Serie hat sich Entwickler Remedy Entertainment mit der Produktionsfirma Contradiction Films zusammengetan. Gemeinsam wurde Peter Calloway als Showrunner und Writer ins Boot geholt, der unter anderem an der Marvel-Serie “Cloak & Dagger” gearbeitet hat.

Gegenüber Variety verriet Sam Lake von Remedy: “Die Geschichte des ersten Spiels ist unser Startpunkt, die Saat, die zu einer größeren Geschichte heranwachsen wird, die wir in der Serie erkunden. Wir werden die Lore dieses verrückten und düsteren Universums erweitern und tiefer in bestimmte Aspekte dessen eintauchen, als wir es im Spiel jemals gemacht haben”.

Mit anderen Worten: Uns erwartet keine 1:1-Nacherzählung der Story des Spiels. Viel mehr Infos gibt es leider noch nicht und es ist auch noch nicht bekannt, wann die Serie an den Start geht, aber sobald es etwas Neues gibt, erfahrt ihr das bei uns.

Das denken wir:
Das Spiel bietet sich auf jeden Fall als Vorlage für eine TV-Serie an. Wir freuen uns schon auf den Serienstart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…