Menu

Call of Duty: Black Ops 4 – Der Battle-Royale-Modus Blackout unterstützt nun 88 Spieler

Aktuell befindet sich Call of Duty: BlackOps 4 in der offenen Beta-Phase und PS4-Spieler dürfen schon fleißig den neuen Battle Royale-Modus Blackout ausprobieren. Und während das Spiel zunächst 80 Spieler unterstützte, wurde jetzt die Spielerzahl nach dem gestrigen Patch auf 88 erhöht.

Entwickelt sich diese Anpassung positiv, dann kann es gut sein, dass die Spieleranzahl noch auf 100 erhöht wird, wie es bei anderen Battle-Royale-Titeln der Fall ist.

Ansonsten verbesserte der erste Beta-Patch unter anderem auch die allgemeine Stabilität und das Statistik-Tracking. Darüber hinaus wurde auch die Geschwindigkeit beim Aufnehmen von Items erhöht.

Diese Verbesserungen werden auch auf dem PC verfügbar sein, wenn die offene Beta-Phase an diesem Freitag beginnt (für diejenigen, die das Spiel vorbestellt haben). Die Beta wird dann am Samstag für alle geöffnet.

Übrigens: Im Gegensatz zu Battlefield 5 wird der Battle Royale-Modus für Call of Duty: Black Ops 4 am Starttag verfügbar sein. Und wie ihr vermutlich bereits wisst, wird das Spiel keinen Einzelspieler-Modus bietet. Insofern bleibt nur zu hoffen, dass Battle Royale bei der Community ankommt.

Sobald es weitere Infos gibt, erfahrt ihr das wie immer bei uns.

Das denken wir:
Die Entwickler legen sehr viel Wert auf den Battle-Royale-Modus. Wir sind schon gespannt, wie dieser im finalen Spiel ankommt.

Quelle: dsogaming.com

Antworten