in

Nintendo Direct wegen Erdbeben verschoben

Eigentlich hätte heute die neuste Ausgabe von Nintendo Direct an den Start gehen sollen, da jedoch am Donnerstag auf der nördlichen Insel Hokkaido in Japan ein Erdbeben der Stärke 6,6 wütete, entschied sich Nintendo das Event zu verschieben. Das verriet das Unternehmen kürzlich via Twitter.

Nach Angaben des Senders NHK kamen sechs Menschen durch das Erbeben ums Leben.

Hier die Ankündigung der neuesten Ausgabe:

Nintendo verschob das Event mit folgender Mitteilung: “Aufgrund des starken Erdbebens in Hokkaido, Japan, haben wir uns entschieden, die für diese Woche geplante Nintendo Direct zu verschieben. Wir werden in naher Zukunft eine neue Zeit und ein neues Datum zur Verfügung stellen. Danke für Ihr Verständnis.”

Und hier der Tweet zur Verschiebung:

Sobald es weitere Infos dazu gibt, erfahrt ihr das wie immer bei uns.

Das denken wir:
Hoffen wir, dass es den Menschen vor Ort bald wieder gut geht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare