in

Battlefield 5: Der Battle-Royale-Modus “Firestorm” erscheint im Frühling 2019

Battlefield 5 erscheint am 20. November für PC, SP4 und Xbox One und zum ersten Mal wird es in der BF-Reihe auch einen Battle-Royale-Modus namens “Firestorm” geben. Dieser wird aber zum Release nicht zur Verfügung stehen.

Da Electronic Arts und DICE aber mittlerweile die Roadmap von Battlefield 5 veröffentlicht haben, wissen wir nun, dass “Firestorm” im Frühling 2019 veröffentlicht wird – genauer gesagt im März.

Mit anderen Worten: Call of Duty: Black Ops 4 hat ein paar Monate Zeit, um Battle-Royale-Fans für sich zu gewinnen, was es nicht einfach für BF5 macht, bei der Shooter-Community zu punkten.

Aber laut den Entwicklern soll “Firestorm” den Battle-Royale-Modus verbessern. Das will das Team ermöglichen, indem es das Beste von Battlefield (Teamplay, mächtige Fahrzeuge und Zerstörung) mit einer schrumpfenden Map kombiniert.

Das erste Update gibt es aber schon im Dezember, dann wird eine neue War Story und ein neuer Schauplatz in Belgien veröffentlicht. Von Januar bis März wird dann das Update “Lightning Strikes” ausgerollt, das neue Multiplayer-Modi, wie “Return of Rush” und “Squad Contest” beinhaltet.

Hier die Roadmap von Battlefield 5:

Das denken wir:
Ob sich Battlefield 5 mit dem Battle-Royale-Ansatz durchsetzen kann? Der Modus macht auf jeden Fall Spaß, aber mittlerweile scheint kein Shooter mehr ohne auszukommen. Neue Ideen würden auch nicht schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…