in

Inferno kehrt in Soul Calibur 6 in die Arena zurück

In den letzten Wochen wurden immer wieder neue Fighter für Soul Calibur 6 vorgestellt. Mittlerweile wurde auch verraten, dass auch der Antagonist Inferno in die Arena zurückkehrt.

Inferno ist die Verkörperung von Soul Edge und kann “jede Waffe und jeden Kampfstil mit einem phänomenalen Grad an Erfahrung einsetzen”. Und genau das ist wohl auch der Grund dafür, warum der Charakter im Online-Multiplayer-Modus nicht zur Verfügung steht. In diesem Trailer hier gibt Inferno sein Können zum Besten:

Offiziell heißt es zum Spiel: “In Soul Calibur 6 können Spieler die Ereignisse des 16. Jahrhunderts, vor dem ersten Soul Calibur, erkunden. Das Spiel bietet zudem eine vielfältige Aufstellung neuer und wiederkehrender Charaktere mit einzigartigen Kampfstilen und Waffen. Dazu gehören sowohl Hauptcharaktere der Serie, wie Mitsurugi und Sophitia, als auch Neuankömmlinge, wie zum Beispiel der Gastcharakter Geralt von Riva aus der The Witcher-Serie von CD Projekt Red oder Grøh.”

Soul Calibur 6 erscheint am 19. Oktober 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Das denken wir:
Abwechslungsreiche Fighter gibt es in Soul Calibur 6 genug, hoffen wir, dass das Gameplay ebenso abwechslungsreich ist.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare