in

Red Dead Redemption 2: Seht euch hier den zweiten Gameplay-Trailer an – inklusive Ego-Modus

In wenigen Tagen, ab dem 26 Oktober, steht Red Dead Redemption 2 endlich für PS4 und Xbox One in den Händlerregalen. Und da der Release nicht mehr lange auf sich warten lässt, wurde kürzlich der zweite Gameplay-Trailer veröffentlicht.

In diesem Clip, den ihr weiter unten findet, bekommen wir zu sehen, was uns im Spiel erwartet: nahtlose Übergänge zwischen Spiel und Zwischensequenzen, abwechslungsreiche Nebenmissionen, eine weitläufige, offene Spielwelt und eine atemberaubende Grafik.

Natürlich ist die Zeitlupen-Funktion der Vorgännger auch wieder dabei. Damit behalten wir in gefährlichen Situationen den Überblick und können reihenweise Gegner aufs Korn nehmen. Abgesehen davon kann man das Spiel auch komplett aus der Ego-Perspektive erleben. Und dieser Ego-Modus wird erstmals im Video gezeigt:

Darum geht es in Red Dead Redemption 2:
Ihr erlebt Amerika im Jahr 1899 – das Ende der Wild-West-Ära ist. Gesetzeshüter machen Jagd auf die letzten verbliebenen Outlaw-Gangs. Wer Widerstand leistet und sich nicht ergibt, wird getötet.

Ihr übernehmt die Rolle von Arthur Morgan, der sich nach einem fehlgeschlagenen Raub in der Stadt Blackwater mit der Van-der-Linde-Gang auf der Flucht befindet. Die Truppe muss sich raubend, stehlend und kämpfend einen Weg durch das erbarmungslose Herz Amerikas bahnen, während ihnen Bundesagenten und Kopfgeldjäger auf den Fersen sind.

Da Konflikte die Gang auseinanderzureißen drohen, muss sich Arthur früher oder später zwischen seinen eigenen Idealen und der Loyalität zur Gang entscheiden.

Das denken wir:
Wer sich Red Dead Redemption 2 entgehen lässt, ist selber schuld.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…