Menu
in

In Japan hat ein Mann ein Hologramm geheiratet

Das ist vermutlich die verrückteste Meldung, die ihr heute lesen werdet: In Japan hat ein Mann ein Hologramm geheiratet.

Jep, kein Witz. Der 35-jährige Akihiko Kondo veranstaltete eine Hochzeitszeremonie für rund zwei Millionen Yen (rund 1550 Euro) für ihn und seine holographische Frau, die 1500 Euro kostet. Hier handelt es sich um die Virtual-Reality-Sängerin Hatsune Miku.

Leider lehnte Akihiko Kondos Mutter die Einladung zur Hochzeit ihres einzigen Sohnes ab. Tatsächlich nahm keiner von Kondos Verwandten an seiner Hochzeit mit Miku teil. Trotzdem ließ er sich nicht von einer feierlichen Zeremonie in einer Halle in Tokio abhalten.

Rund 40 Gäste sahen zu, wie er mit seiner Frau, die als Puppe anwesend war, den Bund der Ehe knüpfte. Mehr gibt es dazu auch nicht wirklich zu sagen.

Hoffen wir nur, dass es nie zur Scheidung kommt, denn solche Hologramme nehmen dir nicht nur das Herz, sondern auch das letzte Hemd.

Das denken wir:
No comment.

Via: technabob.com

Antworten