Die neue Netflix-Doku-Serie “The Innocent Man” dreht sich um unschuldige Menschen und falsche Geständnisse

Die Netflix-Serie “The Innocent Man” dreht sich um Polizisten, die unschuldige Menschen zu falschen Geständnissen zwingen. Uns erwartet eine sechsteilige Serie, die auf John Grishams Buch “The Innocent Man: Murder and Injustice in a Small Town” basiert.

Erzählt wird die Geschichte zwei Männer, Ron Williamson und Dennis Fritz, die im Jahr 1982 wegen Vergewaltigung und Ermordung der 21-jährigen KellnerinDebra Sue Carter in Ada, Oklahoma, verurteilt wurden.

Mittlerweile wurde der erste Trailer zur Serie veröffentlicht, den ihr unter diesen Zeilen findet. Hier bekommen wir bereits einen guten Eindruck davon, wie heikel das Thema ist.

“The Innocent Man” startet am 14. Dezember.

Das denken wir:
Der Trailer sieht schon mal spannend aus. Wer auf die Thematik steht, der sollte sich die Serie nicht entgehen lassen.

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare