LOVELOVE COOLCOOL WTFWTF

So bereitet ihr euch am besten auf Mortal Kombat 11 vor – Cancels, Combos und mehr

Der Release von Mortal Kombat 11 lässt zwar noch etwas auf sich warten, aber ihr könnt schon jetzt mit dem Training beginnen – in Mortal Kombat X.

Na, freut ihr euch auch schon auf den Release von Mortal Kombat 11? Leider müssen wir uns noch etwas gedulden, bis das Spiel erscheint. Dafür könnt ihr die Zeit bis zur Veröffentlichung im April 2019 noch nutzen, um etwas zu trainieren. Dann seid ihr zum Start des Spiel fit genug, um es auch mit härteren Herausforderern aufzunehmen.

Einige der nachfolgenden Tricks kennen fortgeschrittene Spieler womöglich schon, aber vielleicht sind ja einige Spieler unter euch, die noch am Beginn ihrer Beat’em-Up-Karriere stehen und besser werden möchten. Diese Tipps basieren auf MortalKombat X bzw. XL. NetherRealm wird zwar an der ein oder anderen Gameplay-Schraube drehen, aber wir gehen davon aus, dass die Grundmechanik von MK11 der von MKX sehr ähnlich sein wird.

Hartes Training lohnt sich

Eines vorweg: Um wirklich gut in der Arena zu werden, bleibt es euch nicht erspart, den Trainigsraum des Spiels regelmäßig zu besuchen, um Combos und Variationen immer wieder zu wiederholen, bis sie in Fleisch und Blut übergegangen sind, aber das Training zahlt sich aus. Ihr werdet schnell feststellen, dass es sich lohnt, sich damit zu befassen, was eigentlich passiert, wenn ihr eine bestimmte Tastenkombination ausführt, anstatt wild auf den Controller einzuhämmern. Erst wenn man das Spiel versteht, macht es so richtig Spaß.

Ich habe euch mal ein paar nützliche Tricks zusammengestellt, die euch mit den Grundlagen versorgen, die ihr braucht, um euer Profi-Training zu starten.

Die richtigen Controller-Einstellungen

Zuerst solltet ihr eure Controller-Einstellungen im Spiel anpassen. Hier ist es wichtig, dass ihr den Punkt “Release Check” deaktiviert. Dieser sorgt dafür, dass Special Moves ausgeführt werden, wenn man nach einer Special-Move-Tastenkombination einen Button loslässt. Ist dieser Punkt aktiv, dann kann es sein, dass ihr Probleme damit haben werdet, eine Combo auszuführen, da durch den “Release Check” versehentlich ein Special Move gestartet wird. Das ist ärgerlich. Abgesehen davon solltet ihr “Input Shortcuts” deaktivieren, die dafür sorgt, dass bei den Richtungseingaben weniger Präzision erforderlich ist. Auch dieser Punkt kann dafür sorgen, dass ihr versehentlich einen Special Move startet.

Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, wie das Combosystem von Mortal Kombat X funktioniert. Das Wichtigste: Wenn ihr eine Tastenkombination für eine Combo eingebt, dann spielt es – im Gegensatz zu anderen Beat’em Ups – keine Rolle, wie schnell ihr das macht. Ihr könnt die Kombination so schnell eingeben wie ihr wollt, nur zu langsam dürft ihr nicht sein, sonst startet die Combo nicht. Dieses Video zeigt alle bisher genannten Tipps nochmal im Detail:

Danach solltet ihr damit anfangen, die Standard-Combos im Trainingsraum zu lernen, bis diese blind sitzen. Wenn ihr die Combos beherrscht, dann solltet ihr lernen, wie ihr bestimmte Attacken abbrechen könnt, um beispielsweise bei einem Block nicht in eine Situation zu geraten, in der euer Gegner einen Konter starten kann. Beispielsweise könnt ihr Scorpions Teleport abbrechen, wenn ihr die Richtungstaste nach unten gedrückt haltet. Danach könnt ihr sofort in eine neue Combo starten.

Combos und Special Moves miteinander verbinden

Abgesehen davon solltet ihr lernen, wie ihr eine Combo durch einen Abbruch mit einem Special Move kombiniert, um noch mehr schaden auszuteilen. Normalerweise ist es so, dass ihr nach einem Combo nicht sofort einen Special Move an die Kombination hängen könnt, da euch die damit verbundene Animation daran hindert. Das könnt ihr vermeiden, indem ihr die Tastenkombination des Special Moves direkt an die Tastenkombination der Combo hängt – das wird Cancel genannt. Das erfordert Schnelligkeit und viel Training, aber der Aufwand lohnt sich. Hier ein Video, das im Detail zeigt, wie ihr Cancels zu eurem Vorteil nutzen könnt:

Wenn ihr diese Techniken beherrscht, dann werdet ihr feststellen, dass ihr wesentlich weniger Probleme damit habt, euch in Ranglisten-Matches durchzusetzen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Trainieren.

Wenn euch diese Tipps helfen und ihr euch noch mehr Tutorials dieser Art wünscht, dann teilt es uns einfach in den Kommentaren mit.

Das denken wir:
Mortal Kombat 11 lässt leider noch etwas auf sich warten, aber mit Mortal Kombat X kann man sich schon mal auf den Release vorbereiten. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf den neuesten Teil der MK-Serie.

Was denkst du?

5 Punkte
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…