in

World War Z: Ein erster Blick auf die spielbaren Klassen

Saber Interactive hat ein neues Video veröffentlicht, das die spielbaren Klassen im Zombie-Koop-Shooter World War Z vorstellt.

Im nächsten Jahr dürfen wir uns im Spiel World War Z gemeinsam mit Freunden Horden von Zombies stellen. Dabei stehen verschiedene Klassen zur Wahl. Welche das sind, zeigt nachfolgender Trailer:

Hier nochmal die Beschreibung der einzelnen Klassen:

  • Gunslinger: Für diejenigen, die die Fragen überspringen und zuerst schießen, hat der Gunslinger ein Arsenal an Waffenschaden und Munitions-Perks parat.

  • Hellraiser: Genügend Sprengstoffe können jedes Problem lösen! Hellraisers sind mit C4 und anderen Tools ausgestattet, um die Massen zu kontrollieren.

  • Slasher: Für Krieger mit Sinn für Eleganz ist der beste Weg, um zu töten, ihre treue Klinge. Slashers haben Vorteile, die den Nahkampfschaden und die Effektivität erhöhen, während ihre bewaffneten Taser elektrisierende Ergebnisse liefern.

  • Medics: Manchmal ist der beste Weg, um die Untoten zu bekämpfen, die Mitspieler davon abzuhalten, einer von ihnen zu werden. Medics können mit einer Stim-Pistole bewaffnete Überlebende aus der Ferne heilen und helfen, das Chaos unter Kontrolle zu halten.

  • Fixer: Wenn die Vielseitigkeit in jeder Situation die höchste Priorität hat, ist der Fixer die richtige Wahl. Er startet mit einem explosiven Munitions-Case und Munitionsvorräte-Perks für Teamkameraden.

  • Exterminator: Feuer ist die Antwort! Mit Molotow-Cocktails und einem erhöhten Feuerschaden bewaffnet, will der Exterminator die Untoten verbrennen sehen.
  • World War Z erscheint 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Sobald es weitere Infos zum Spiel gibt, informieren wir euch darüber.

    Das denken wir:
    Vor allem die Massen an Zombies in World War Z wissen zu beeindruckend. Das Spiel eignet sich wahrscheinlich perfekt für kurweilige Koop-Sessions. Wir freuen uns auf den Titel.

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…