in

Die Frostbite-Engine von EA funktioniert Berichten zufolge auf der Nintendo Switch

Die Frostbite-Engine von EA scheint auch auf der Switch zu funktionieren und womöglich dürfen wir uns daher bald über mehr Ports von EA freuen.

Die Nintendo Switch ist zwar nicht so leistungsstark wie die Xbox One oder die PS4, aber Ports von Doom, Wolfenstein II: The New Colossus und Co. haben bewiesen, dass sich die Handheld-Konsole auch für anspruchsvolle Spiele sehr gut eignet.

Das scheint Electronic Arts nun inspiriert zu haben. EA könnte in Zukunft mehr hauseigene Spiele für die Nintendo-Konsole veröffentlichen. Bisher hat EA nur wenige Spiele für die Switch auf den Markt gebracht (FIFA 19 und Fe beispielsweise).

Der YouTuber “Doctre81” ist nämlich auf eine interessante Linkedin-Seite eines Software-Entwicklers bei EA gestoßen. Der Entwickler ist unter anderem für SDKs für PC, PS4 und Xbox One verantwortlich. Diese ermöglichen es, Spiele wie Battlefield V und Anthem auf die entsprechende Hardware zu bringen.

Und mittlerweile arbeitet der Entwickler anscheinend daran, die Frostbite Engine für die Switch anzupassen. Hier ein Bild seines Profils:

Und hier das Video dazu

Sobald es weitere Infos dazu gibt, lassen wir es euch wissen.

Das denken wir:
Battlefield V und Anthem auf der Switch? Das wäre ziemlich cool.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare