in

Hitman-Entwickler IO Interactive expandiert und arbeitet an neuer IP

Kürzlich wurde bekannt, dass das IO Interactive expandiert und ein neues Studio eröffnet.

Obwohl Hitman und Hitman 2 von der Fachpresse gut bewertet wurde, blieb es – zumindest was die Verkaufszahlen betrifft – hinter den Erwartungen zurück. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Das verantwortliche Entwicklerstudio IO Interactive macht nicht die Pforten dicht, sondern expandiert sogar.

Und zwar wird ein neues Studio in Malmö in Schweden eröffnet. “Wir sind sehr aufgeregt und stolz, IOI Malmö anzukündigen. Wir werden IOI erweitern, um einer lebhaften Spieleentwickler-Community beizutreten und unsere eigene einzigartige IOI-Kultur in diese erstaunliche Stadt zu bringen”, sagte Hakan Abrak, CEO von IO Interactive.

Der CEO fuhr fort: “Außerdem werden wir unsere Muskeln erweitern, um brandneue und aufregende Unternehmungen, neue Universen und neue Franchise-Unternehmen zu schaffen. Mit anderen Worten, IOI Malmö und Kopenhagen sind eine Familie.”

Laut IO Interactive ist das Studio bereits voll einsatzbereit. Und so wie es aussieht, macht das Team keine eigenen Projekte, sondern hilft und unterstützt das Hauptstudio in Dänemark.

Das denken wir:
Man darf schon gespannt sein, wie es mit Hitman und IO Interactive weitergeht. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf die kommenden Projekte.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…