in ,

Der Klassiker Super Mario Bros. wurde kürzlich für unglaubliche 100.150 US-Dollar versteigert

Bei einer Auktion in den USA brachte der Klassiker Super Mario Bros. 100.150 US-Dollar ein.

Könnt ihr euch vorstellen, über 100.000 US-Dollar für ein Videospiel zu bezahlen? Doofe Frage… natürlich nicht. Aber genau das haben Sammler gemacht. Sie zahlten 100.150 US-Dollar für eine Kopie des Klassikers Super Mario Bros.

Hier ein Bild des Spiels:

Diese Version des Spiels ist absolut selten. Sie wurde zwischen 1985 und 1986 in einer mit einem Sticker verschlossenen Box verkauft. Davon gab es nur zwei Stück.

Die anderen Versionen wurden in Folie verschweißt. Natürlich wurde die Box noch nie geöffnet. Laut US-Gamer wurde das Spiel Anfang Februar von einem Sammler-Kollektiv erworben.

2017 wurde das Spiel übrigens für 30.000 US-Dollar verkauft, was damals schon ein Rekordpreis war.

Ihr seht: Manche Videospiele sind ein Vermögen wert. Vielleicht solltet ihr mal einen Blick in den Keller werfen. Vielleicht findet ihr ja ein wertvolles Spiel aus vergangenen Tagen.

Das denken wir:
Wer zahlt freiwillig so viel Geld für ein Videospiel? Das ist total verrückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…