in

Overkill’s The Walking Dead: Skybound beendet Vertrag mit Starbreeze

The Walking Dead

Skybound hat angekündigt, dass das Studio den Vertrag mit Starbreeze beendet hat und in Zukunft nicht mehr an Overkill’s The Walking Dead arbeiten wird.

Overkill’s The Walking Dead wird wohl bald in Vergessenheit geraten, denn die Negativschlagzeilen wollen einfach nicht abreißen. Die Kritiken der PC-Version fallen leider ziemlich negativ aus, der Konsolen-Release wurde kürzlich verschoben und der ehemalige Starbreeze-CEO gibt dafür den Mitarbeitern die Schuld. Aber es kommt noch dicker.

Skybound hat nämlich eine Stellungnahme veröffentlicht, in der das Studio erklärt, dass der Vertrag mit Starbreeze beendet wurde. Dementsprechend arbeitet das Studio in Zukunft nicht mehr an dem Spiel.

Das bedeutet, dass es in Zukunft wohl keine zusätzlichen Patches für Overkill’s The Walking Dead geben wird. In der offiziellen Stellungnahme heißt es:

“Wir haben unseren Vertrag mit Starbreeze Studios gekündigt und werden alle Anstrengungen einstellen, die mit OVERKILL’S THE WALKING DEAD zu tun haben. Unsere Entwickler und ihre Geschichten bilden den Kern von Skybound. Seit 2014 haben wir hart daran gearbeitet, die Welt von The Walking Dead zu einem außergewöhnlichen Koop-Action-FPS auszubauen. Wir haben unser Bestes gegeben, um mit Starbreeze zusammenzuarbeiten und viele Probleme zu lösen, die wir mit dem Spiel gesehen haben, aber letztendlich entsprachen OVERKILL’S THE WALKING DEAD nicht unseren Standards oder der von uns versprochenen Qualität. Wir bedauern das für unsere Fans außerordentlich und teilen ihre Enttäuschung. Wir sind weiterhin bestrebt, unseren Fans die hochwertigsten Inhalte anzubieten, die wir anbieten können, und werden auch weiterhin nach alternativen Videospieloptionen für die IP suchen.”

Sobald es weitere Neuigkeiten zur Situation gibt, informieren wir euch darüber

Das denken wir:
Schade, dass Fans von The Walking Dead mit diesem Spiel so enttäuscht wurden. Mal sehen, was Skybound als nächstes plant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…