in

Reggie Fils-Aime tritt als Chef von Nintendo of America zurück – jetzt übernimmt Bowser

Reggie Fils-Aime hat seinen Rücktritt als Präsident und COO von Nintendo of America angekündigt.

Das ist wirklich schade: Kürzlich hat Reggie Fils-Aime seinen Rüktritt als Chef von Nintendo of America angekündigt – nach mehr als 15 Jahren. Am 15. April wird er das Unternehmen verlassen.

Das Ruder übernimmt dann Bowser. Doug Bowser um genau zu sein. Aktuell ist er Senior Vice President of Sales and Marketing.

“Nintendo wird für immer einen Platz in meinem Herzen haben”, erklärt Fils-Aime in seinem Abschiesvideo. Er möchte in Zukunft mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Verständlich.

Abschließend erklärt er, dass er zwar den Posten als Chef von Nintendo of America aufgibt, dafür aber einen Posten bezieht, der noch mehr bedeutet: Fan von Nintendo.

Nintendos Präsident Shuntaro Furukawa zum Rücktritt: “Wir sind dankbar, dass er das Unternehmen in gutem Zustand und mit einem starken Momentum übergibt. Wir werden ihn zwar vermissen und wünschen ihm für seinen Ruhestand das Beste, freuen uns aber ebenso darüber, dass ein solch fähiger Nachfolger in seine Fußstapfen tritt.”

Hier das Video, in dem Reggie Files-Aime seinen Rücktritt verkündet:

Was denkt ihr über seinen Rücktrit? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Das denken wir:
Schade. Reggie Fils-Aime hat tolle Arbeit als Chef von Nintendo of America geleistet. Da hat Bowser große Fußstapfen zu füllen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare