in

LOVELOVE COOLCOOL WÜTENDWÜTEND

Silent Hill 2: Da arbeitet jemand an einem First-Person-Remake auf Basis der Unreal Engine 4

Gerade befindet sich ein Ego-Fan-Remake von Silent Hill 2 in der Mache.

Dass moderner Horror auch bestens in der Ego-Perspektive funktioniert, haben Spiele wie P.T. und Resident Evil 7 eindrucksvoll bewiesen. Aber wie wäre es, wenn wir Klassiker des Genres in der Ego-Perspektive spielen könnten?

Das hat sich wohl der Entwickler “unknownexe96” gefragt, denn er arbeitet gerade an einem First-Person-Remake des Horror-Klassikers Silent Hill 2 auf Basis der Unreal Engine 4.

Kürzlich hat er zwei Videos veröffentlicht, die Szenen aus dem Projekt zeigen. Hier könnt ihr euch die Clips ansehen:

Keine Ahnung, ob “unknownexe96” plant, das Remake tatsächlich fertigzustellen, wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn wir das Spiel noch einmal aus der Ego-Perspektive erleben könnten.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Hoffentlich dürfen wir uns irgendwann über eine offizielle Fortsetzung freuen.

Kommentare

Antworten
  1. Einfach peinlich nicht mal ein SH2 Remaster, geschweige denn ein Remake auf den Markt zu werfen. Es war ein verdammter Welterfolg und mit Resident Evil kacken sich die Hersteller sonstwie ein… Zum kotzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare