in

Ubisoft ist interessiert an Battle Royale

Laut Ubisoft CEO Yves Guillemot beschäftigt sich das Studio mit dem Battle-Royale-Genre.

Spätestens seit Fortnite ist Battle Royale bei der breiten Masse angekommen. Kaum ein Genre sorgt in diesen Tagen für mehr Schlagzeilen. Kein Wunder also, dass immer mehr Studios Battle-Royale-Spiele auf den Markt bringen – oft mit Erfolg.

Bestes Beispiel: Apex Legends von EA und Respawn. Nach einer Woche hatte der Titel bereits 25 Millionen Spieler. Mittlerweile scheint auch Ubisoft mit dem Gedanken zu spielen, einen Battle-Royale-Titel auf den Markt zu bringen.

Das gab Ubisoft CEO Yves Guillemot im Rahmen der Veröffentlichung der jüngsten Geschäftszahlen zu verstehen. Er erklärte, dass sich das Studio durchaus mit dem Battle-Royale-Genre beschäftigt, aber derzeit nichts angekündigt werden könne.

Insofern wissen wir leider nicht, was sich Ubisoft in Sachen Battle Royale vorstellen könnte, aber das Studio besitzt auf jeden Fall ein paar Marken, die für dieses Genre in Frage kommen würden. Beispielsweise The Division 2 und Ghost Recon. Eine komplett neue IP wäre natürlich auch denkbar.

Sobald es etwas Offizielles dazu gibt, informieren wir euch darüber.

Das denken wir:
Wenn das Spiel gut ist, ist uns das Genre erst einmal egal. Wir sind auf jeden Fall, gespannt, was Ubisoft da in Sachen Battle Royale plant.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…