in

WTFWTF

Epic Games Store hat so viele Nutzer wie Deutschland Einwohner – und viele davon nutzen kein Steam

Der Epic Games Store hat in letzter Zeit für viel Furore gesorgt. Hauptsächlich macht er dem Konkurrenten Steam mit Exklusivtiteln Ärger – betrübt Nutzer aber mit einem Mangel an Features.

Nutzer von Steam sind tolle Features wie User-Reviews, Mod-Support und einem integrierten “Social Network” gewohnt – all das kann Epic Games Store nicht bieten. Der bietet dafür Exklusivtitel wie das grandiose Metro: Exodus oder Fortnite. Und das scheint Erfolg zu bringen: Wie Epic Games auf der Game Developers Conference 2019 berichtete, habe der Store bereits 85 Millionen registrierte User – nur etwa 5 Millionen weniger als Steam. Und von seinen Nutzern würden etwa 40% Steam garnicht erst verwenden. Dazu muss aber auch gesagt werden, dass Fortnite ein kostenloses Spiel ist und der Launcher für die PC-Version ein Pflichtdownload ist.

Das denken wir:

Wenn das stimmt, könnte Epic Games Steam gerade den Markt streitig machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…