in

Stadia: Google hat den Konami Code auf dem Controller versteckt

Kürzlich berichteten wir über Stadia, den neuen Spiele-Streaming-Service von Google. Mittlerweile wurde das erste Stadia-Easter-Egg entdeckt. Und zwar findet man auf dem neuen Stadia-Controller den Konami Code.

Die neue Spieleplattform soll es unter anderem ermöglichen, Spiele innerhalb weniger Sekunden im Browser zu starten – auch über einen Play-Button in Youtube-Videos. Auf diesem Weg möchte Google die Gaming-Welt revolutionieren.

Mit dem Dienst wurde auch ein neuer Controller vorgestellt, der etwas an den Xbox-Controller erinnert. Auf diesem Controller wurde mittlerweile der Konami Code entdeckt.

Falls ihr noch nicht von diesem Code gehört habt: Der Konami-Code ist ein Cheat-Code, der in vielen Konami-Videospielen und einigen Nicht-Konami-Spielen vorkommt. Der Spieler kann die folgende Tastenfolge auf dem Gamecontroller drücken, um einen Cheat oder andere Effekte zu aktivieren: ↑↑ ↓↓ ← → ← → BA

Hier ein Bild des Codes auf dem Controller:

Stadia wird voraussichtlich später in diesem Jahr veröffentlicht. Weitere Informationen sollen in diesem Sommer folgen.

Das denken wir:
Ein nettes Easter Egg. Aber viel wichtiger wäre es, dass Stadia auch so gut funktioniert, wie es Google verspricht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare