in

Nintendo veröffentlicht Ende April VR-Updates für zwei der beliebtesten Titel

Schon nächste Woche erscheint mit dem VR-Paket das vierte Nintendo Labo-Set. Doch der japanische Videospiele-Konzern hat mal wieder ein Ass im Ärmel. Denn bereits Ende April sollen VR-Updates für zwei der beliebtesten Nintendo Switch Titel erscheinen.

Dabei handelt es sich um Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Während sich The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit 12 Millionen verkauften Einheiten auf Platz 4 der erfolgreichsten Nintendo Switch-Spiele einreiht, erklimmt Super Mario Odyssey mit 14 Millionen Verkäufen den zweiten Platz der Liste.

Durch den VR-Modus werden bei Super Mario Odyssey drei neue Mini-Missionen freigeschaltet. Diese finden in Hutland, Küstenland und Schlemmerland statt. Während der Missionen sammelt ihr Münzen, Instrumente und Musiknoten. Der VR-Modus in The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird im Menü des Spiels aktiviert und bietet die Möglichkeit, den Titel komplett in der virtuellen Realität zu genießen.

Bereits nächste Woche, genauer gesagt am 12. April, erscheint das Nintendo Labo VR-Set für die Nintendo Switch. Besitzer von Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild müssen sich nach Release des Nintendo Labo-Sets allerdings noch knappe zwei Wochen gedulden. Denn die Updates werden erst am 25. April das Licht der Welt erblicken.

Natürlich benötigt ihr nicht das große Nintendo Labo VR-Paket, um beide Spiele im VR-Modus zocken zu können. Neben dem großen Paket, welches insgesamt sechs Projekte enthält, wird es auch ein Basis-Paket geben. Dieses besteht lediglich aus VR-Brille und Blaster. Die restlichen Bausätze werden in zwei verschiedenen Erweiterungspaketen angeboten.

Das komplette Set kostet zu Release 79,99€. Das Basis-Paket wird für 39,99€ zu haben sein und die Erweiterungen schlagen mit jeweils 19,99€ zu Buche.

Das denken wir:

Nintendo schafft es immer wieder die Spieler zu überraschen!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare