in

Dieser Typ verbrachte 20 Jahre damit, Prominente dazu zu bringen, zu sagen, dass er rockt

Heute habe ich mal eine News für euch, die zwar nichts mit Videospielen zu tun hat, die ich euch aber trotzdem nicht vorenthalten möchte.

Und zwar bin ich auf einen Typen namens Floyd Lloyd gestoßen, der 20 Jahre seines Lebens damit verbrachte, Prominente dazu zu bringen, zu sagen, dass er rockt. Und das ist so absurd, dass ich euch diese Nummer einfach zeigen muss.

Natürlich hat Floyd das Ganze auf Video festgehalten. Dazu schreibt er: “Mein Name ist Floyd Lloyd und ich wohne in Austin, Texas, und aus irgendeinem Grund traf ich im Jahr 2000 Nick Nolte beim Sundance Film Festival und bat ihn, Floyd Lloyd Rocks zu sagen. Er fand das sehr witzig und ich begann mich zu fragen, wie viele weitere Prominente ich dazu bringen konnte. Für das Protokoll ist mein Vorname Floyd Lloyd, und wenn meine Mutter nicht eingegriffen hätte, wäre es fast Floyd Boyd Lloyd gewesen.”

Das denken wir:
Floyd Lloyd rockt!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare