in ,

Epic Games hat die Macher von Rocket League gekauft

Epic Games hat wieder zugeschlagen und sich Psyonix – das Studio hinter dem Hit Rocket League – gekauft. Die Übernahme soll Ende Mai abgeschlossen sein.

Das Team soll sich nicht ändern und die Entwicklung von Rocket League geht ganz normal weiter. Das Spiel wird auch noch eine Weile über Steam erhältlich sein, aber ab Herbst 2019 wird der Titel im Epic Games Store zur Verfügung stehen.

Aber keine Sorge: Auch ab dann soll das Spiel über Steam weiterhin mit allen Updates und Inhalten versorgt werden.

Offiziell heißt es dazu: “Langfristig erwarten wir, Rocket League in den Epic Games-Store zu holen und unsere neue Beziehung zu nutzen, um das Spiel auf eine Weise auszubauen, die wir vorher alleine nicht erreichen konnten. Wir glauben, dass es ein Gewinn für alle ist, Rocket League mit mehr Unterstützung einem neuen Publikum zugänglich zu machen.”

Was haltet ihr von dieser Übernahme? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Sobald es weitere Infos dazu gibt, informieren wir euch darüber.

Das denken wir:
Da hat Epic Games einen guten Fang gemacht. Mal sehen, woran Psyonix als nächstes arbeitet.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare