in

Mortal Kombat 11: Bester Digital-Launch in der Franchise-Geschichte – 1,8 Millionen verkaufte digitale Einheiten

Dem monatlichen bericht von SuperData Arcade kann man entnehmen, dass von Mortal Kombat 11 1,8 Millionen digitale Einheiten über alle Plattformen verkauft wurden.

Ein ziemlich beachtlicher Erfolg für NetherRealm: Mortal Kombat 11 wurde digital über 1,8 Millionen mal über alle Plattformen verkauft. Mit anderen Worten: Kein MK-Teil zuvor legte einen so erfolgreichen Digital-Start hin.

Im Bericht heißt es: “Mortal Kombat 11 hat die beste digitale Markteinführung in der Franchise-Geschichte. Im Mai wurden 1,8 Millionen digitale Einheiten auf Konsole und PC verkauft, gegenüber 400.000 Einheiten von Mortal Kombat X im Jahr 2015, was hauptsächlich auf die steigenden digitalen Download-Raten auf der Konsole zurückzuführen ist.”

Interessant: Dem Bericht kann man auch entnehmen, dass Apex Legends im April einen Umsatz von 24 Millionen US-Dollar machte, ein deutlicher Rückgang im zweiten Monat in Folge. Der monatliche Umsatz liegt nun bei etwas mehr als einem Viertel des Monatsumsatzes vom Februar.

NetherRealm hat auf jeden Fall ganze Arbeitet geleistet – nicht nur was das Spiel betrifft, sondern auch das Marketing hat gepasst.

Jetzt muss das Studio die Community noch mit Zusatzinhalten und Updates bei Laune halten. Und ich bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass das funktioniert. Schließlich stehen die ersten DLCs schon in den Startlöchern.

Und wer wissen möchte, wie gut Mortal Kombat 11 wirklich ist, der sollte sich unseren Test nicht entgehen lassen.

Das denken wir:
Gratulation an NetherRealm zu diesem tollen Erfolg. MK11 ist aber auch einfach verdammt gut.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare