in

Call of Duty: Modern Warfare – Kein Spiel wurde bei GameStop häufiger während der E3 vorbestellt

Jedes Jahr heißt es aufs Neue: Call of Duty stirbt und manche denken sogar, dass das Franchise bereits tot ist. Aber Fakt ist: Das stimmt nicht.

Natürlich hat CoD Höhen und Tiefen, aber die Verkaufszahlen sprechen für sich. Ein Beispiel: Während der diesjährigen E3 wurde bei GameStop kein Spiel häufiger vorbestellt als Call of Duty: Modern Warfare.

“Videospiele sind in unserer DNA und als Top-Einzelhändler im Gaming-Bereich verfügen wir über die Daten und Insider-Informationen, um zu prognostizieren und zu verstehen, was die Verbraucher wirklich spielen möchten”, sagte Eric Bright, Vice President Merchandising bei GameStop.

“Wie aus E3 hervorgeht, wächst die Spielebranche weiter und wir befinden uns mitten in einer angesagten Kategorie, in der unsere über 40.000 Filialmitarbeiter Kunden beim Zugriff auf ihre Lieblingsvideospiele unterstützen werden.”

Unter den Top 5 befinde sich Call of Duty: Modern Warfare, Pokemon Sword and Shield , Final Fantasy VII Remake, Cyberpunk 2077 und Borderlands 3.

Hier sind die Top 10:

  1. Call of Duty: Modern Warfare
  2. Pokemon Sword and Shield
  3. Final Fantasy VII Remake
  4. Cyberpunk 2077
  5. Borderlands 3
  6. Legend of Zelda: Link’s Awakening
  7. Star Wars Jedi: Fallen Order
  8. Gears 5
  9. Super Mario Maker 2
  10. Crash Team Racing: Nitro Fueled

Calll of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019.

Das denken wir:
Die Zeichen stehen gut, dass Call of Duty: Modern Warfare wieder ein Verkaufserfolg wird. Hoffen wir mal, dass auch das Spiel wirklich gut wird.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Antworten
  1. Bekomme ich auch ein vorbesteller Code bei GameStop wenn ich dort das
    Spiel
    Vorbestellt habe oder habe ich in dem Sinne Pech und muss bis zum 14.09 warten? Danke für die Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare