in

Das ging schnell – Nintendo lässt Mario Royale verbieten

Nintendo hat das Battle-Royale-Spiel Mario Royale wegen Urheberrechtsverletzung offline nehmen lassen.

Vor wenigen Tagen berichteten wir über das Battle-Royale-Browser-Spiel Mario Royale. Und wie wir bereits vermutet hatten, ging Nintendo jetzt gegen das Projekt vor.

Der Entwickler “InfernoPlus” erklärte kürzlich, dass er eine DMCA-Nachricht von Big N erhalten habe. Mit anderen Worten: Er musste das Spiel wegen Urheberrechtsverletzung offline nehmen.

Mario Royale ist ein Jump-and-Run-Battle-Royale-Spiel, das man im Browser mit 98 anderen Spielern zocken kann. Das Besondere: Man interagiert nicht direkt mit den anderen Spielern, sondern über die Spielwelt.

“InfernoPlus” hat mittlerweile alle Nintendo-Charaktere, -Levels und -Referenzen aus seinem Fanspiel entfernt und beabsichtigt, eine brandneue Version davon zu veröffentlichen.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Spiel, das jetzt DMCA Royale heißt, mit Platzhaltergrafiken über diesen Link spielen.

Das denken wir:
Schade, aber irgendwie verständlich. Schließlich verwendete der Entwickler für das Spiel urheberrechtlich geschütztes Material.

Quelle: dsogaming.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…