in

COOLCOOL

Fans holen Mario Royale nach Verbot durch Nintendo zurück

Fans haben das Battle-Royale-Spiel mit Mario – nach dem Verbot durch Nintendo – von den Toten auferstehen lassen.

Zuerst berichteten wir darüber, dass ein Mario-Fan den Klassiker Super Mario Bros. in ein Battle-Royale-Spiel verwandelte, dann ließ Nintendo das Projekt verbieten und der Entwickler löschte alle Nintendo-Inhalte aus Mario Royale.

Das hat den Fans des Spiels so gar nicht gefallen. Daher haben sie es jetzt in ein Open-Source-Projekt verwandelt. Der Grund: Nintendo kann so ein Open-Source-Projekt nicht so einfach verbieten lassen.

Mit anderen Worten: Ihr könnt Mario Royale jetzt wieder spielen – und zwar über diesen Link. Fragt sich nur für wie lange…

Und falls ihr noch nichts von Mario Royale gehört habt: Ihr könnt dieses Spiel im Browser zusammen mit 98 anderen Spielern zocken.

Das Besondere: Ihr interagiert nicht direkt mit den anderen Spielern, sondern über die Spielwelt. Ihr könnt ihnen beipielsweise Pilze wegschnappen oder sie mit Koopa Shells abschießen.

Das denken wir:
Wir sind schon gespannt, wie Nintendo auf diese Aktion reagieren wird.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare