in

Jemand hat Beat Saber mit einem Handmixer zerstört

Ein YouTuber hat sich aus einem Handmixer einen VR-Controller gebaut, um damit Beat Saber zu zerstören – und es ist ihm gelungen.

Beat Saber ist ein Virtual-Reality-Rhythmus-Spiel, in dem man rote und blaue Blöcke mit entsprechend farbigen Lichtschwertern zerhacken muss. Es erfordert vor allem präzise Bewegungen und Geschicklichkeit.

Und wer kein Rhythmus-Gefühl hat, der kann seinen VR-Controller einfach mit einem Handmixer pimpen. Genau das hat der YouTuber “hu hu” gemacht.

Er hielt in einem Laden nach Mixern, Ventilatoren und anderen Geräte Ausschau, die sich drehen. Er entschied sich dann für einen Handmixer, weil er dachte, dass so ein Gerät relativ einfach zu modifizieren wäre. Und es hat funktioniert.

Im nachfolgenden Video seht ihr, wie er ein von einem anderen Spieler erstelltes Level zerstört.

Das denken wir:
Wer hätte gedacht, dass sich ein Handmixer als VR-Controller eignen würde? Wir nicht.

Quelle: kotaku.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare