in

Shenmue: 20 Jahre nach dem Release wurde eine versteckte Attacke im Quellcode gefunden

20 Jahre nach dem Release von Shenmue hat jemand eine versteckte Attacke im Quellcode des Spiels entdeckt.

Es ist schon erstaunlich, was da so für Gehimnisse in manchen Spielen schlummern. In Shenmue, das vor 20 Jahren für die Dreamcast von Sega auf den Markt kam, wurde nun ein versteckter schlag im Quellcode des Titels gefunden. Um den Angriff freizuschalten, mussten einige Änderungen am Code des Spiels vorgenommen werden.

Hier könnt ihr euch die Attacke ansehen:

Im Grunde handelt es sich hier um den Dragon Punch aus Street Fighter, der als Hommage an die Serie gedacht war. Obwohl der Schlag im Spiel enthalten war, konnte man ihn im eigentlichen Spiel nie einsetzen.

Das Ganze ist nicht bahnbrechend, aber Fans von Shenmue freuen sich sicher über diesen Fund.

Das denken wir:
Coole Sache, aber der Release von Shenmue 3 wäre uns lieber.

Quelle: kotaku.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare