in

Cyberpunk 2077: Die Punk-Band Refused übernimmt die Rolle von SAMURAI

Kürzlich wurde verraten, dass die Ingame-Musik-Gruppe im kommenden Rollenspiel Cyberpunk 2077 von der schwedischen Punk-Band Refused zum Leben erweckt wird.

“Ich bin unglaublich begeistert, dass Refused ein Teil von Cyberpunk 2077 sein wird”, sagt Marcin Przybylowicz, Music Director bei CD Projekt Red. “Ich weiß genau, dass es viele Fans der Band im Studio gibt, darunter Piotr Adamczyk, einer der Komponisten, die an dem Spiel arbeiten, der auch mit der Idee zu dieser Zusammenarbeit zu mir kam. Ich bin sehr glücklich, dass er das getan hat, denn die massiven Riffs, wuchtigen Drums und kraftvollen Stimmen, die die Jungs von Refused als SAMURAI liefern, haben mich weggeblasen”, fügte Przybylowicz hinzu. “Ich kann von ganzem Herzen sagen, dass der Punk-Faktor der Musik von Cyberpunk 2077 durch die Decke geht!”

“SAMURAI ist – genau wie wir – eine Gruppe von Rebellen, wenn auch an einem anderen Ort und zu anderen Zeiten”, sagte Dennis Lyxzén, Leadsänger der Band Refused. “Die Zusammenarbeit mit CD Projekt Red, das Schreiben von Musik und Songtexten für Cyberpunks Chrom-Rock-Ikone hat Spaß gemacht, war aber auch im kreativen Sinne etwas ganz anderes. Es war eine unerwartete Herausforderung, die uns super gelegen hat und uns wirklich in Schwung brachte. Die Songs wurden großartig und das Spiel sieht einfach nur verrückt aus”, fügte er hinzu.

Im Spiel wird Keanu Reeves in seiner Rolle als Johnny Silverhand den Leadsänger der Ingame-Band verkörpern.

Hier ein Track der Band Refused:

Übrigens denkt Keanu Reeves nicht, dass Videospiele Hollywood-Stars brauchen. Das Interview zu seinem Auftritt in Cyberpunk 2077 findet ihr über diesen Link.

Das denken wir:
Der Sound von Refused ist ziemlich cool. Da wurde die perfekte Wahl getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…