in

Fire Emblem: Three Houses – Nintendo ersetzt Synchronsprecher Chris Niosi, ihm wird sexuelle Belästigung vorgeworfen

Nintendo hat vor, den Synchronsprecher Chris Niosi aus dem Spiel Fire Emblem: Three Houses zu entfernen – er wird beschuldigt, ehemalige Freunde und Kollegen sexuell belästigt zu haben.

Zuvor wurde Chris Niosi aus dem Abspann des mobilen Spin-off-Spiels Fire Emblem Heroes entfernt. In einer Erklärung bestätigte Nintendo nun, dass Niosis Voiceover neu aufgezeichnet und die neue Stimme mit einem zukünftigen Patch hinzufügen wird.

Chris Niosi ist ein bekannter Synchronsprecher, der in TV-Shows und Spielen wie OK KO! und Octopath Traveller zu hören ist. In Fire Emblem: Three Houses and Fire Emblem Heroes spricht er den Charakter Byleth (siehe Bild oben).

Niosi werden Vorfälle von sexueller Nötigung an Freunden und Kollegen vorgeworfen. Er gab auf seinem persönlichen Tumblr zu, dass er Menschen in seinem Leben “schrecklich” behandelt und Freunde “missbraucht” habe. Sein Beitrag enthält Entschuldigungen, in denen er einige Details zu seinen Handlungen ausführlich beschreibt.

Bisher ist nicht bekannt, wann seine Stimme ersetzt oder wer der neue Sprecher von Byleth in Fire Emblem: Three Houses sein wird.

Das denken wir:
Warum tun manche Menschen nur so schreckliche Dinge? Das ist einfach nur traurig.

Quelle: kotaku.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare