in

LOLLOL

In China essen FF14-Spieler Unmengen bei KFC – nür für einen schwarzen fetten Chocobo

In Final Fantasy 14 gibt es gerade ein ganz besonderes Reittier: den schwarzen fetten Chocobo.

In verschiedenen Ländern gibt es dieses süße Reittier – ein Bild davon seht ihr über diesen Zeilen) als Bonus für verschiedene Promo-Aktionen. Und in China (wo auch sonst) muss man Unmengen bei KFC essen, um einen Code für das fette Reittier zu bekommen.

Und so funktioniert die Aktion: Man muss sich ein Familien-Menü für vier Personen kaufen und alles essen. Dieses ist nur verfügbar, wenn man im Restaurant isst und anscheinend achtet man bei KFC wirklich darauf, dass alles aufgegessen wird, bevor man den Code erhält.

Das hört sich einfacher an als es ist, denn man muss eine ganze Menge verdrücken. Hier der Inhalt des Familien-Menüs:

  • 1 Double Chicken Burger
  • 1 Vegan Mushroom Burger
  • 1 5-piece Chicken Nuggets
  • 2 Original Recipe Chicken
  • 1 2-piece New Orland Chicken Wings
  • 1 Old Beijing Spicy Duck Roll
  • 2 Pepsi (Large)
  • 2 Peach Oolong Tea (Large)

Das Problem: Das alles gibt es pro Person. Hier ein Bild des gesamten Menüs:

Und wenn man das alles verdrückt, dann bekommt man einen Code. Wenn man die Aktion wie einen Raid angeht und mit drei FF14-Kollegen einen Code holt, muss man die Fressorgie für jeden Freund, der einen Code möchte, wiederholen.

Und ja, es gibt einige Spieler, die die KFC-Quest bereits alleine gemeistert haben.

In diesem Sinne: Lasst es euch schmecken.

Das denken wir:
Diese Promo-Aktionen werden immer kurioser.

Quelle: reddit.com via pcgamer.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare