in

LOVELOVE

Nintendo stellt die Handheld-Konsole Switch Lite vor – eine Switch ohne Switch-Funktion

Nintendo hat die Switch Lite vorgestellt – hier handelt es sich um eine Handheld-Konsole ohne Switch-Funktion.

Der große Pluspunkt der Nintendo-Switch ist die Flexibilität der Konsole. Man kann sie als Handheld-Konsole verwenden oder einfach über das Switch-Dock am TV zocken. Mit der Switch Lite wird das nicht mehr möglich sein. Der neue Handheld hat keine Switch-Funktion.

Die Konsole lässt sich also nur im Handheld-Modus bedienen und entsprechend kann man nur Spiele spielen, die diesen Modus unterstützen. Abgesehen davon sind die Controller-Einheiten fest verbaut.

Hier ein Vergleichsbild, das die Lite mit der normalen Switch vergleicht und zeigt, welche Modi beide Konsolen unterstützen:

Dafür ist die Switch Lite Switch Lite leichter und kleiner als das Original. Diese ist 102 x 239 x 13,9 Millimeter groß und wiegt mit eingesteckten Joycon-Controllern 398 Gramm. Die Lite wiegt nur 275 Gramm und ist 91,1 x 208 x 13,9 Millimeter groß. Auch das Display wurdet geschrumpft – von 6,2 Zoll auf 5,5 Zoll.

Die Handheld-Konsole hat dafür eine etwas längere Akkulaufzeit. The Legend of Zelda: Breath of the Wild lässt sich auf dem neuen Gerät beispielsweise eine Stunde länger spielen als auf der Switch.

Ein genauer Preis ist noch nicht bekannt, man kann aber von etwas über 200 Euro ausgehen. Hier die Vorstellung des Gerätes im Video.

Ab 20. September wird die Switch Lite in den Farben Gelb, Grau und Türkis erhältlich sein.

Das denken wir:
Wer die Switch-Funktion der Switch nicht braucht, der kann sich ja die Switch Lite schon mal vormerken.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare