in

Phoenix Point wurde auf Dezember 2019 verschoben

Das Strategiespiel Phoenix Point hätte eigentlich im September dieses Jahres erscheinen sollen – jetzt wurde es verschoben.

Wie Snapshot Games verkündete, erscheint Phoenix Point nicht mehr im September, sondern im Dezember 2019. Wie die Entwickler erklären, brauchen sie zusätzliche Zeit, um das Spiel zu verbessern. Im Update heißt es:

“Wir wissen, dass dies nicht unsere erste Verschiebung ist und es tut uns sehr leid, für die Fans, von denen wir wissen, dass sie es kaum erwarten können, Phoenix Point in die Hände zu bekommen. Niemand ist enttäuschter als wir, aber wir sind uns einig, dass wir lieber einen Starttermin verpassen als etwas abzuliefern, das nicht unseren hohen Standards entspricht.”

Die gute Nachricht ist, dass der Backer Build 5 am 3. September veröffentlicht wird, was bedeutet, dass Backer und Early-Access-Käufer sehr bald eine neue Version von Phoenix Point spielen können.

Phoenix Point ist ein rundenbasiertes Strategiespiel der Entwickler von X-Com, in dem ihr euch einer furchterregenden Bedrohung durch Außerirdische stellen müsst.

Erscheinen wird das Spiel übrigens exklusiv im Epic Games Store.

Das denken wir:
Schade, aber wenn das Spiel durch die Verschiebung besser wird, kann man diese Entscheidung nur nachvollziehen.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare