in

Dead Island 2 wechselt erneut den Entwickler

Kürzlich wurde bekannt, dass die Homefront-Macher Dambuster Studios die Entwicklung von Dead Island 2 übernehmen.

Nun hat Dead Island 2 mittlerweile zum dritten Mal den Entwickler gewechselt. Jetzt arbeiten die Dambuster Studios an dem Spiel. Das geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht von THQ Nordic hervor.

Ob diese Nachricht nun gut oder schlecht ist, muss jeder für sich entscheiden. Fest steht: Das Spiel befindet sich noch in Entwicklung, einen Release-Termin gibt es aber noch immer nicht. Abgesehen davon ist es mit Sicherheit nicht sehr förderlich für die Qualität des Spiels, wenn immer wieder verschiedene Entwickler die Arbeit der Vorgänger fortsetzen müssen.

Aber wer weiß? Vielleicht bringen die Dambsuter Studios das Projekt ja wieder auf Kurs. Wir würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen.

Ursprünglich arbeitete Techland an Dead Island. Das Studio gab die Entwicklung jedoch ab, da man sich auf Dying Light konzentrieren wollte. Danach wurde das Spiel in die Hände von Yager gegeben und nach einigen Verschiebungen landete Dead Island 2 schließlich bei Sumo Digital.

Dambuster war übrigens für den Shooter Homefront: The Revolution verantwortlich.

Sollte es weitere Neuigkeiten geben, erfahrt ihr das wie immer bei uns.

Das denken wir:
Hoffentlich nimmt diese Odyssee bald mal ein Ende. Die Community wartet schon viel zu lange auf den zweiten Teil.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare