in

LOVELOVE

Die Spielzeit von Blair Witch ist kürzer als gedacht

Blooper Team, das Studio hinter dem Horrorspiel Blair Witch, hat verraten, wie lange es dauert, das Spiel durchzuspielen.

In wenigen Tagen erscheint das Horrorspiel Blair Witch und wenn ihr plant, euch den Titel zu kaufen, dann interessiert euch vermutlich, wie lange das Spiel dauert. Genau das hat das verantwortliche Studio kürzlich verraten.

Und wenn ihr euch jetzt eine Spielzeit von über zehn Stunden erhofft, muss ich euch leider enttäuschen: Laut Blooper Team wird es rund sechs Stunden dauern, bis ihr den Horrortrip durchgespielt habt. Die Entwickler betonen aber, dass “es davon abhängt, wie du spielst”.

Die Autorin Barbara Kciuk erklärt in einem Interview mit GamesBeat: “Der Wald ist ein offener Raum, dadurch hast du viele Möglichkeiten, ihn zu erkunden. Du kannst direkt durch den Plot gehen oder dich ablenken lassen.”

Auf die Frage, ob es Waffen im Spiel geben würde, verneinte sie, und erklärte, warum das so ist: “Wir möchten dieses Universum erweitern, sind uns jedoch bewusst, dass wir es auf eine Weise tun müssen, die sich natürlich anfühlt. Wenn man etwas hinzufügt, das sich unnatürlich anfühlt, wird das Eintauchen unterbrochen. ‘Nein, damit bin ich fertig. Es fühlt sich nicht wie Blair Witch an.’ Wir müssen sehr vorsichtig mit dem sein, was wir hinzufügen, weil wir es erweitern wollen, aber wir wollen es in die richtige Richtung erweitern. Wir wollen sicherstellen, dass es sich für dieses Universum natürlich anfühlt.”

Das komplette Interview findet ihr über diesen Link.

Blair Witch erscheint am 30. August für PC und Xbox One.

Was haltet ihr von der Länge des Spiels? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Das denken wir:
Sechs Stunden sind nicht gerade lange, aber wenn das Spiel gut ist, haben wir nichts gegen die relativ kurze Spielzeit einzuwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…